Neue Oberfläche für SVN

Immer wenn ich in letzter Zeit mal ein paar Minuten Zeit gehabt hab, hab ich an der SVN Oberfläche gebastelt. Heute hab ich meinen Stand online gebracht. Das Design ist nun an ContentLion angepasst, so dass die Corporate Identity eingehalten wird.

Neues SVN Interface

Neue SVN Oberfläche

Um einen näheren Bezug zu den Autoren zu bekommen, sind diese mit ihrem Forum-Profil verlinkt. Wer selbst noch mitentwickeln möchte, kann sich übrigens gerne für einen SVN-Account bei mir melden.

Das Hauptproblem, was ich mit dem SVN bisher hatte, ist für den User gar nicht sichtbar – Caching. Ich musste das Ding vor einiger Zeit für Suchmaschinen sperren, weil die mir den ganzen Server lahmgelegt haben. Aber da wir auch gefunden werden möchten, ist das etwas unvorteilhaft.

Im alten Interface gab es eine Select-Box, bei der man die Sprache wählen konnte. Dies wird nun an Hand der Domain festgelegt. Hier muss ich aber noch die nicht deutschen Subdomains anlegen.

Das Ganze war aber nur ein kleines Nebenprojekt zur Abwechslung. Derzeit warte ich noch auf eine Antwort im Forum, weshalb ich heut mal etwas Zeit hier rein gesteckt hab.

Irgendwann muss ich das gleiche auch noch für die Foren machen. Vorteil ist halt, dass es nach und nach zumindest visuell eins werden soll. Der Schritt danach wäre dann, die Dienste besser miteinander zu Verknüpfen – Änderungen im SVN könnten dann z.B. im Forum besprochen und in den Tasks markiert werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Neue Oberfläche für SVN

  1. JuKu sagt:

    Mich würde mal interessieren, wie man SVN unter Debian mit Froxlor installiert und einrichtet. :D
    Könntest du dazu mal ne Artikel verfassen? ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>